„Die Klimadebatte, wie die Grünen sie führen, ist völlig verkürzt“

14. Juli 2019  Darum gibt es uns
Nach ihrem Burnout ist die Linken-Politikerin Sahra Wagenknecht zurück. Im FOCUS-Interview erklärt sie, wie sie aus ihrem Tief kam, welche Verletzungen sie in ihrer eigenen Partei erlebte – und warum die Grünen keine gute Umweltpolitik machen.
Selten wirkte Sahra Wagenknecht in den vergangenen Jahren entspannt. In Gesprächen formuliert die Linken-Politikerin oft analytisch und kühl, über sich selbst redet sie kaum. Für dieses FOCUS-Interview macht Wagenknecht eine Ausnahme. An ihrem letzten Arbeitstag vor der Sommerpause wirkt Wagenknecht gelassen. Mit ihrem Spitzenjob als Fraktionschefin hat sie abgeschlossen. Nach ihrer tiefen persönlichen Krise ist sie wieder mit sich im Reinen. Und freut sich auf den Urlaub mit ihrem Mann Oskar Lafontaine in der Bretagne.
mehr auf Focus-Online


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.